Wir tragen dünn auf!

Als Vorbereitung für die Oberflächenbehandlung durch Spritzverkupfern wird die zu beschichtende Fläche entfettet sowie die nicht zu beschichtenden Flächen durch Schablonen, Stopfen und Klebeband abgedeckt. Anschließend wird die zu verkupfernde Fläche durch Sandstrahlen mit Korund aufgeraut und ein spezieller Draht aus Elektro-Kupfer durch ein Acetylen-Sauerstoff-Gemisch geschmolzen und in einem Sprühnebel ähnlich dem Lackieren in einer Schichtdicke von 60-120 µm auf das Bauteil aufgebracht. Überschüssiges Kupfer wird anschließend beim Verputzen des Teils entfernt.

Das Ergebnis ist ein partieller Oberflächenauftrag zur Verbesserung der elektrischen und thermischen Leitfähigkeit.

Durch uns hat der Strom einen leichten Weg!

Firma Heinz Krumme – Präzision aus Berlin

Spritzverkupfern Spritzverkupfern Spritzverkupfern Spritzverkupfern Spritzverkupfern Spritzverkupfern Spritzverkupfern Spritzverkupfern
Doppelklick auf die Bilder zum Vergrößern.

© 2010 HEINZ KRUMME www.heinz-krumme.de